Betriebserkundung der Klasse 7a bei der Zimmerei Krumm und bei Feinkost Güscho

 

Am 15.11.17 hat ein Teil unserer Klasse eine Betriebserkundung zu Feinkost Güscho in Unterthingau, der andere Teil zur Zimmerei Krumm, auch in Unterthingau, unternommen.

Bei Feinkost Güscho führte uns der Chef persönlich, Herr Kapp, durch den Betrieb. Er zeigte uns wie im Büro z.B. Bestellungen abgewickelt werden oder Sonderangebote erstellt werden. Danach ging er mit uns in die Lagerhallen. Wir konnten sehen, wie ein LKW gerade frische Ware brachte. Außerdem konnten wir mit LKW-Fahrern sprechen, die gerade auf ihren nächsten Auftrag warteten. Sie bringen die bestellten Lebensmitteln zu den Kunden, z.B. zu Gasthöfen. Besonders interessant waren die Kühlräume, in denen die Lebensmittel gelagert werden. Ein Raum war sehr kalt. Er hatte nur -23 °C. Die meisten Lebensmittel sind tiefgekühlt. Es gibt aber auch frische Ware, z.B. argentinisches Rindersteak. Den größten Teil der Lebensmittel machen Pommes in verschiedenen Variationen aus.

Herr Kapp hat uns alles gut erklärt, z.B. dass im Betrieb nichts hergestellt, sondern nur verkauft wird oder was genau in den dort ausgeübten Berufen, wie dem Kaufmann für Büromanagement oder der Fachkraft für Lagerlogistik, gemacht werden muss.